Zeckenalarm! So schützt ihr euch vor den gefährlichen Krankheiten

Die lästigen Biester können für eine Menge Probleme sorgen. (Symbolbild) Foto: Shutterstcok/ KPixMining/Montage:NEWS711

Stuttgart - Der Winter ist fast überstanden und der Frühling steht vor der Tür.

Das bedeutet aber nicht nur, dass die Blumen wieder blühen, die Temperaturen steigen und es länger hell bleibt, sondern auch, dass viele ungeliebte Insekten wieder aus ihrem Winterloch herauskriechen.

Allen voran die Zecke. Ein lästiges, achtbeiniges Tierchen, das gefährliche Krankheiten wie Borreliose und FSME übertragen kann.

Da Baden-Württemberg zu einem der Risikogebiete gehört, sollten sich alle, die sich gerne in der Natur aufhalten, ausreichend schützen.

Sollte es doch einmal eine Zecke geschafft haben, euch zu beißen, erfahrt ihr in diesem Video, wie sich Krankheiten durch Zeckenbisse äußern, und was ihr zum Vorbeugen tun könnt.