Yes! Playstation 5 kommt - weitere Hammer-Gerüchte sorgen für Begeisterung

Sony hat bestätigt, dass sie an einen Nachfolger der Playstation 4 arbeiten. (Symbolbild) Foto: shutterstock/Peerawit

Stuttgart - All die Gamer unter euch können jetzt zu einem Luftsprung ansetzen: Die Playstation 5 wird kommen. Kein geringerer als Sony-Präsident Kenichiro Yoshida hat jetzt nämlich bestätigt, dass sein Konzern an einer neuen Konsolengeneration arbeitet. Der Name des PS4-Nachfolgers ist allerdings noch nicht offiziell.

Nun sorgt ein weiteres Gerücht über die Next-Generation-Konsole für Begeisterung.

Wie die Seite Resetera berichtet, ist es gut möglich, dass die neue Konsole gemeinsam mit einem Tablet auf den Markt kommt -

Dabei soll es sich laut Financial Times nicht um ein Handheld wie beispielsweise eine PS Vita 2 handeln sondern um ein ausgewachsenes Tablet, das sich mit mehreren Geräten verbinden kann.

Damit könnte das zukunftsträchtige Game-Streaming weiter in den Fokus rücken.

Nachdem Sony mit PS Now - wenn auch nicht unbedingt erfolgreich - schon in den Bereich des Game-Streamings vorgedrungen ist und man schon jetzt auf der PS4 Spiele auf andere Geräte wie PCs oder Tablets zu streamen kann, wäre dies der nächste logische Schritt hin zu einem Angebot, bei dem der User für einen monatlichen Betrag Spiele per Stream zocken zu können - ähnlich wie Netflix bei Serien oder Spotify bei Musik.

Ein anderes Gerücht ist auch nicht ohne:

Die Playstation 5 soll komplett abwärtskompatibel sein, sprich selbst Spiele der PS1 könnten auf der Next-Gen-Konsole laufen. Einem Patentantrag zufolge arbeitet Sony offenbar an einer Art Emulator, mit dem die PS5 theoretisch mit allen alten Playstations kompatibel wäre. Dies berichtet PS Games Hardware.

Wir sind jedenfalls gespannt darauf!