Wetter Heftige Gewitter ziehen auf die Region zu

In der Region kommt es zu heftigen Gewittern. Foto: SDMG/Montage: NEWS711

Stuttgart - Nach den heißen Tagen in den letzten Wochen rollt nun ein ordentliches Gewitter auf die Region zu.

Betroffen sein könnten am Dienstag die Regierungsbezirke Freiburg und Tübingen, wie der DWD am frühen Nachmittag mitteilte. Extreme Gewitter entsprechen demnach der Höchstwarnstufe 4. "Vereinzelt können Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden", warnten die Meteorologen. "Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen sind möglich." Andernorts im Land hatte der DWD am Dienstag auch schwere Gewitter erwartet.

"Aber auch für Stuttgart besteht Gewittergefahr", heißt es vom DWD (Deutscher Wetterdienst) in Stuttgart. Auch mit heftigen Schauern ist den ganzen Tag zu rechnen.

Neben starken Regenfällen mit bis zu 40 Litern Niederschlag pro Quadratmeter in der Stunde kann es auch zu Hagelschauern kommen. Darüber hinaus sind Sturmböen mit bis zu 80 Stundenkilometern möglich. Die Waldbrandgefahr bleibt sehr hoch. Der Trend setzt sich bis Ende der Woche fort.

Klick hier für mehr Style-News aus Stuttgart:
Alle News zu Stuttgart!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!

ANZEIGE