Wenn der Kater anklopft: Was taugen Anti-Hangover-Drinks?

Ein Anti-Hangover-Drink soll euch vor dem Kater bewahren. (Symbolbild) Foto: shutterstock/badahos

Stuttgart - Wer kennt es nicht: Ihr habt mal wieder eine wilde Party mit viel Alkohol und wenig Schlaf gefeiert.

Am Morgen danach wacht ihr auf und ihr denkt, ein D-Zug fährt gerade durch euren Schädel. Kopfschmerzen, Übelkeit, Schwindel: Der Kater hat wieder mal erbarmungslos zugeschlagen.

Dagegen sollen angeblich so genannten Anti-Hangover-Shots helfen, die ihr euch schon mal vor der großen Absturzparty reinziehen könnt.

Doch helfen die Drinks tatsächlich, was die Hersteller versprechen: Nämlich ohne Beschwerden durch den Tag nach dem Besäufnis zu kommen?

Laut einem Test des Pro7-Magazins taff könnten solche Drinks tatsächlich was bringen.

Doch seht selbst:

Klick hier für mehr solchen heißen Scheiß:
Die neuesten Stories, Trends und Lifehacks!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!