Weilimdorf: Kinder bewerfen Autos von Brücke - Mercedes beschädigt!

In Weilimdorf sollen Kinder Gegenstände auf Autos geworfen haben. (Symbolbild) Foto: Pixabay

Stuttgart-Weilimdorf – Zwei Kinder haben am Donnerstagmittag von einer Brücke über die Bundesstraße 295 in Weilimdorf offenbar Gegenstände auf vorbeifahrende Autos geworfen und dabei die Windschutzscheibe eines Autos beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, war ein 30-Jähriger mit seinem Mercedes auf der B295 in Richtung Ditzingen unterwegs, als er auf einer Brücke auf Höhe der Rennstraße zwei Kinder beobachtete. Eines der Kinder deutete dabei eine Wurfbewegung an.

Unmittelbar darauf nahm der Fahrer einen Schlag auf seiner Windschutzscheibe wahr. Offensichtlich warf das Kind einen Gegenstand auf das fahrende Auto.

Anschließend rannten die Kinder in Richtung Rennstraße davon. Um welchen Gegenstand es sich gehandelt hat, konnten Polizisten vor Ort nicht feststellen. Am oberen Rand der Windschutzscheibe wurde eine steinschlagähnliche Beschädigung festgestellt. Die Kinder waren schätzungsweise fünf bis acht Jahre alt. Eines war bekleidet mit einem Pullover und hatte helle Haare. Eine Beschreibung des zweiten Kindes war nicht möglich.

Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 0711/8990-3800 um Zeugenhinweise.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!