Vorsicht! Auf diesen Smartphones läuft WhatsApp bald nicht mehr

WhatsApp wird auf manchen Geräten komplett eingestellt. (Symbolbild) Foto: shutterstock/mirtmirt

Stuttgart - Mehr als eine Milliarde Menschen nutzen den Messenger WhatsApp. Für viele Smartphone-Nutzer ist eine Kommunikation ohne WhatsApp kaum mehr denkbar.

Damit der Messenger auch immer auf der Höhe der Zeit bleibt, werden von Zeit zu Zeit ältere Smartphones aussortiert, das heißt, dass ältere Versionen von iOS beziehungsweise Android nicht mehr unterstützt werden. Sprich: Auf Smartphones mit diesen Versionen läuft WhatsApp nicht mehr.

Nachdem im Sommer bereits einige iOS- und Android-Geräte dran glauben mussten, sollen Ende des Jahres weitere folgen.

Nun kommt allerdings eine böse Überraschung für User von älteren iPhones:

WhatsApp sollte eigentlich noch bis 1. Januar 2020 auf Geräten mit iOS 7 laufen, doch das scheint so nicht zu stimmen, wie folgender Twitter-Nutzer feststellt:

Eine Einschränkung für iOS 7-User gab es sowieso schon: Der Account musste bereits bestehen, einen neuen zu erstellen war nicht mehr möglich. Das Chatten sollte weiterhin funktionieren.

Weitere Smartphones, die bald ohne WhatsApp auskommen müssen:

Für Smartphones mit der Benutzeroberfläche Nokia S40 ist wohl am 31. Dezember 2018 Schluss.

Wer WhatsApp auf einem Android-Smartphone mit Gingerbread (Android 2.3) verwendet, kann den Messenger noch bis 1. Februar 2020 nutzen.

Was empfiehlt WhatsApp?

Nutzer des Messengers sollen sich ein neues Smartphone mit Android 4.0 oder höher, Windows Phone 8.1 oder höher oder ein iPhone mit mindestens iOS 8 holen.