VfB-Sieg: "Seitdem Altintop da ist haben wir jedes Spiel gewonnen"

Der VfB Stuttgart konnte in Nürnberg einen 2:0-Sieg einfahren. Foto: Pressefoto Baumann

Stuttgart - Endlich mal wieder ein Dreier! Der VfB Stuttgart hat mit dem 2:0-Sieg in Nürnberg den ersten Sieg unter dem neuen Coach Markus Weinzierl eingefahren.

Abwehrmann Timo Baumgartl und Offensivkraft Erik Thommy ebneten mit ihren Treffern den Weg zum Erfolg, der mehr als wichtig war, denn durch den klaren 4:1-Sieg des direkten Tabellennachbarn Düsseldorf gegen Hertha wäre der VfB mit drei Punkten Rückstand klarer Tabellenletzter gewesen - nun ist es zum Glück nur ein mickriges Törchen.

Trotzdem steht fest: Zwar gewonnen, aber auf den letzten Platz gerutscht.

Und wer machte nun den Unterschied? Na wer?

Aha, und bei manchem Post fühlen wir uns wie bei einer Medikamenten-Werbung.

Hat Herr Reschke da eigentlich schon etwas vorbereitet?

Der beste Barbier von Stuttgart:

Jetzt ist aber mal gut mit Halil.

Verlierer gab's heute allerdings auch.

Obwohl sich einer davon nach dem Spiel gleich so richtig gefreut hat.

Zwei wichtige Sachen möchten wir zum Schluss noch festhalten:

1.

2.

So kann's weitergehen, VfB!

Klick hier für mehr VfB-News:
Geile Infos zum geilsten Club der Welt!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!