Verrücktes Teil: In den USA gibt es bald die erste Wasser-"Achterbahn"

Die Rutsche sieht nach einer Menge Spaß aus. Screenshot: instagram.com/HolidayWorld/

Stuttgart - Kann es eigentlich eine coolere Sache geben, als eine Mischung aus Wasserrutsche und Achterbahn? Vermutlich nicht, und genau darum wird im Holiday World and Splashin Safari Park in den USA nächstes Jahr genau so ein Mix eröffnet.

In der 295 Meter hohen Rutsche gibt es zwei Bahnen, sodass man sogar Rennen fahren kann. Gerutscht wird in Dreierbooten, zunächst geht es einen kleinen Hang hinunter, bevor man dann mit einem Wasserantrieb nach oben befördert wird. Im Anschluss beginnt die rasante Fahrt, bei der bis zu 32 km/h möglich sein sollen.

Auf der halben Strecke kreuzen sich die Rutschen kurz, bevor man parallel in ein Auslaufbecken schlittert, um einen Gewinner zu ermitteln. Der Vorteil: Auch Personen, die Probleme mit Treppen haben können hier rutschen.

Der Park befindet sich in der Stadt Santa Claus in Indiana und wurde bereits zum besten Wasserpark der Welt gekürt, außerdem steht hier auch die längste Achterbahn der Welt.

In einem animierten Video kann man sich schon jetzt einen Eindruck der Rutsche verschaffen, die 2020 eröffnet werden soll.

Klick hier für mehr solchen heißen Scheiß:
Die neuesten Stories, Trends und Lifehacks!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!

ANZEIGE