Rems-Murr-Kreis Vermisstenfall in Remshalden: Polizei findet Frauenleiche an Weinstädter Remsufer

Mit einem Großaufgebot sucht die Polizei in Weinstadt nach einer Vermissten. Foto: 7aktuell.de/Kevin Lermer

Weinstadt/Remshalden - Auf der Suche nach einer vermissten 40-Jährigen aus Remshalden (wir berichteten) hat die Polizei in Weinstadt (Rems-Murr-Kreis) am Remsufer die Leiche einer Frau gefunden. Noch ist die Identität der Toten nicht bestätigt. Daher ist nicht sicher, ob es sich bei der Toten um die Vermisste handelt.

Laut Polizei deutet der Zustand der Leiche darauf hin, dass sie schon einige Tage alt ist. Inzwischen wurde der Fundort abgesperrt und Mitarbeiter der Spurensuche sind dort zugange.

Die Frau war zunächst auf der Arbeit vermisst worden

Nachdem die Frau am Freitag nicht zur Arbeit gekommen war, soll der Verdächtige gegenüber Bekannten widersprüchliche Aussagen zu deren Aufenthaltsort gemacht haben. Als die 40-Jährige dann am Montag wieder nicht zur Arbeit erschien, wurde sie als vermisst gemeldet.

Das Auto des Tatverdächtigen konnte mittlerweile im Schurwald im Kreis Esslingen gefunden werden.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!

ANZEIGE