Valentinstag: So machen es die Deutschen am liebsten

Welche Stellung ist bei den Deutschen beliebt? (Symbolbild) Foto: shutterstock: VGstockstudio

Stuttgart - Am 14. Februar ist Valentinstag! Klar, hier dreht sich alles um Romantik, aber irgendwie fragt man sich doch auch, wie man seinen Schatz an diesem Tag verführen kann.

Nur Kuscheln ist langweilig und nach einem romantischen Essen kann es doch dann auch mal etwas heißer werden, oder nicht? Aber welche Stellung ist eigentlich in den Betten hierzulande beliebt? Das haben sich die SEO-Experten von warenvergleich.de mal angeschaut.

Analysiert haben sie dazu die Google-Anfragen für die verschiedenen Stellungen ausgewertet. Demnach ist der klare Gewinner "Doggy-Style". Ganze 57.890 Suchanfragen pro Monat – inklusive
der vielen Synonyme gibt es hier.

Auf dem zweiten Platz folgt die Missionarsstellung mit 27.100 Suchanfragen pro Monat. Auf Platz drei ist die Reiterstellung. Sie wird 12.100 mal pro Monat gesucht. Darauf folgen die 69er-Stellung (Platz 4, 10.000 Suchanfragen pro Monat) und die Löffelchen-Stellung (Platz 5, 7.800 Suchanfragen pro Monat).

Aber auch ein paar Exoten tauchen in der Analyse auf: Die Position “Blühende Orchidee” bringt es auf 760 Suchanfragen pro Monat, “Schmetterlingsstellung”, “Schubkarren” und “Elefant” werden immerhin noch je 480 mal gesucht.

Bild: Warenvergleich.de

Euch ist es nach Romantik? Dann benennt doch eine Kakerlake nach eurem Ex.