Trend umgedreht: US-Burgerkette macht Karotte aus Fleisch

Arby's hat eine Karotte aus Fleisch gekocht. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/ Ekaterina Kondratova

Stuttgart - Vegetarische und vegane Ernährung liegen aktuell extrem im Trend. Damit geht auch einher, dass es immer mehr Fleischersatzprodukte gibt.

Die Patties von Beyond Meat waren bei Lidl in nullkomanix ausverkauft und auch Mc Donalds hat jetzt einen veganen Burger im Sortiment. Pflanzliche Produkte, die nach Fleisch schmecken sind also aktuell der absolut heiße Scheiß.

Aber warum nicht den Spieß umdrehen und Fleisch kochen, das schmeckt und aussieht wie Gemüse?

Das dachte sich auch die Fast Food-Kette Arby's und hat eine Karotte aus Fleisch rausgebracht. Diese bezeichnen sie in einer Mischung aus Meat und Karrot als "Marrot". Laut Insider sieht diese Karotte nicht nur einigermaßen echt aus, sondern schmeckt auch wie das Gemüse.

Hauptzutat der verrückten Komposition ist Truthahn, der langsam im Wasser gekocht und in Form gebracht wird, bevor er durch Karottenpulver dann die entsprechende Farbe bekommt. Laut Arby's ist es total simpel, die Kration nachzukochen. Wie das geht, seht ihr im Video.

ANZEIGE