Tauberbischofsheim: Suche nach 13-jährigem Mädchen unterbrochen

Die Suche wurde bei Einbruch der Dunkelheit unterbrochen. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/ OFC Pictures

Stuttgart - Die Polizei hat die Suche nach dem 13 Jahre alten vermissten Mädchen in Tauberbischofsheim bei Einbruch der Dunkelheit unterbrochen.

Wie die Polizei meldet, ist das Mädchen seit Mittwoch vermisst. Am Donnerstagmorgen wurde die Suche nach dem seit Mittwochabend vermissten Mädchen aus Tauberbischofsheim bei Tagesanbruch fortgesetzt (NEWS711 berichtete). Mit starken Polizeikräften wurden die Tauber und dessen Uferbereich von Tauberbischofsheim bis Hochhausen nach der 13-Jährigen abgesucht.

Der Bereich, auf den sich die Suche beschränkte, wurde mehrfach durch die Einsatzkräfte und durch einen Polizeihubschrauber abgesucht. Bei der Suche waren das Polizeipräsidium Einsatz mit zwei Einsatzzügen aus Bruchsal, einem Polizeihubschrauber, Beamten der Wasserschutzpolizei Heilbronn, sowie Hundeführer und Beamte des Polizeireviers sowie des Kriminalkommissariats aus Tauberbischofsheim eingesetzt. Die Kräfteanzahl belief sich auf über 80 Einsatzkräfte. Die bis jetzt durchgeführten Suchmaßnahmen führten bis zum Einsetzen der Dunkelheit nicht zu einem Ergebnis.

Die 13-Jährige konnte nicht aufgefunden werden.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!

ANZEIGE