Supertalent Wow! Bäcker begeistert die Supertalent-Jury

Andreas Maintz hat die Jury heftig überrascht! Foto: MG RTL D / Morris Mac Matzen

Stuttgart - Wow, gestern ist das Supertalent bei RTL in eine neue Staffel gestartet und es gab direkt ein paar Überraschungen.

Für eine davon sorgte der Bäcker Andreas Maintz, der sein Glück bei der Jury versuchte. Ein wenig unscheinbar stand er auf der Bühne, trug ein weißes Shirt und eine Jogginghose. Er erzählte der Jury, dass er vor kurzem begonnen habe zu tanzen und nun etwas aufführen möchte. "Ich mach das noch nicht so lange," erklärte der 100-Kilo-Mann.

Die Jury tauscht natürlich verwirrte Blicke aus und die ersten Moves von Andreas sind auch nicht so richtig überzeugend.

Die Musik wechselt und man hat den Eindruck, dass sich der pummelige Bäcker gleich auch noch ausziehen will. Aber falsch gedacht! Was dann folgt ist der absolute Wahnsinn. Mit verrückten Bewegungen rockt Andreas die Bühne. Da hat aber jemand die Jury ganz schön an der Nase herumgeführt.

Es gab Standing Ovations vom Publikum und Bruce Darnell drückte den Goldenen Buzzer: "Wow, es war anfangs klar für mich: Es wird der rote Buzzer. Es ist unglaublich. Ein Solo-Act auf der Bühne zu machen, bei dem das Publikum mitmacht, das muss man können. Du hast das Ding gerockt." 

Auch Sylvie Meis war ganz begeistert: "Du hast uns so was von verarscht, aber das war toll, denn ich lasse mich gerne verarschen, wenn das so ausgeht. Wir waren alle bereit, nach 5 Sekunden zu buzzern, das war schon ein Risiko, Aber du warst sensationell." Dieter Bohlen ergänzt seine Kollegen: "Es sind die Überraschungen, die diese Show so prima machen. Keiner hätte dir irgendwas zugetraut, aber dass du dann so Gas gibst… wie du dich so da hinschmeißt, das war wirklich toll." 


Mit dem Goldenen Buzzer von Bruce steht Andreas Maintz sicher im großen Supertalent-Finale