Stuttgart Seniorin mit dreister Gewinnspiel-Masche betrogen

Die Frau erstattete Anzeige. (Symbolbild) Foto: shutterstock/Heiko Barth

Stuttgart - Unbekannte Täter haben seit März 2019 mehrmals Kontakt mit einer 80 Jahre alten Frau aufgenommen und mit einem fingierten Gewinnversprechen mehrere Tausend Euro erbeutet. Die Seniorin, die im Bereich Stuttgart-Zuffenhausen wohnt, erhielt nach Angaben der Polizei Ende März einen Telefonanruf eines unbekannten Mannes.

Die männliche Stimme stellte der Dame einen Gewinn von rund einer halben Millionen Euro in Aussicht. Um die Gewinnausschüttung zu ermöglichen, sollte die Frau im Voraus einen Geldbetrag auf ein ausländisches Konto überweisen. Bis Anfang Mai überwies die Seniorin mehrmals auf Aufforderung Geld auf dieses Konto.

Der entstandene Schaden beläuft sich laut Polizei auf mehrere Tausend Euro. Da der versprochene Gewinn ausblieb, erschien die Frau am Donnerstagvormittag auf dem Polizeirevier 7 Ludwigsburger Straße und erstattete Anzeige. Beamte der Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!

ANZEIGE