Stuttgart Opel überschlägt sich in S-Ost und landet auf den Gleisen

Stuttgart - Ein 23-jähriger Autofahrer hat mit seinem Opel auf der Landhausstraße im Stuttgarter Osten einen Unfall verursacht.

Wie die Polizei mitteilte, kam das Auto des jungen Mannes in der Nacht zum Freitag wohl wegen überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, überschlug sich und landete schließlich auf den Gleisen der Stadtbahnhaltestelle Gaisburg.

Der Fahrer blieb den Angaben nach unverletzt.

Die Beamten wurden um 1.38 Uhr zum Einsatz gerufen und entnahmen dem Unfallfahrer Blut.

Es besteht der Verdacht, dass der Fahrer mit Alkohol am Steuer war.

Nähere Details zum Unfall waren zunächst unklar.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!

ANZEIGE