Stuttgart-Mitte: Brutaler Sextäter greift junge Studentin an

Ein Unbekannter wollte eine junge Frau in Stuttgart-Mitte vergewaltigen. (Symbolbild) Foto: shutterstock/271_EAK_MOTO

Stuttgart-Mitte – Ein bislang Unbekannter hat am Freitagabend versucht, eine 20-jährige Studentin im Stadtgarten in Stuttgart-Mitte zu vergewaltigen. Dabei ging er äußerst brutal vor, doch die junge Frau konnte sich erfolgreich wehren. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, befand sich die Studentin gegen 20.15 Uhr auf dem Weg von der Universitätsbibliothek zum Stuttgarter Hauptbahnhof.

Im Stadtgarten schlug der Unbekannte dann zu: Er ging die 20-Jährige überfallartig an und zerrte sie in ein Gebüsch. Dort schlug der Täter der Frau mit der Faust ins Gesicht, zog ihr die Hose aus, während er sie mit einem Messer bedrohte und wollte sie vergewaltigen.

Als sich die junge Frau heftig zur Wehr setzte, fügte ihr der Mann leichte Schnittverletzungen an der Schulter zu.

Doch die Studentin gab nicht auf, sodass der Täter schließlich flüchtete.

Die Geschädigte konnte den Täter folgendermaßen beschreiben: Vermutlich Südländer, 20 bis 25 Jahre alt, etwa 1,80 bis 1,90 Meter groß, schlanke Gestalt, Dreitagebart, dunkelhaarig. Bekleidet war er mit einer dunklen Jogginghose und einer dunklen Kapuzenjacke.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-5778 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!