Stuttgart Mirjana Zuber startet Vlog bei YouTube: "Miragram" und andere Projekte der VfB-Spielerfrau

Die Schweizerin startet jetzt auch bei YouTube durch. Foto: Mirjana Zuber

Stuttgart - Mirjana Zuber ist die Frau von Steven Zuber, dem VfB-Leih-Schützen, der in der Partie gegen Hannover 96 gleich zweimal getroffen und damit für Luftsprünge bei Spielern und Fans in der Mercedes-Benz Arena gesorgt hat. Sie ist aber noch viel mehr als nur "die Frau von". Mirjana Zuber ist Model, TV-Kandidatin und seit neustem auch YouTuberin! Im NEWS711-Interview hat uns die schöne Züricherin von ihren Plänen erzählt.

Am 18. Februar 2019 ging ihr erster Vlog auf ihrem YouTube-Channel "Miragram" online. In ihrer Videobeschreibung bei YouTube heißt es: "Wir leben in einer unglaublichen copy-paste world und vergessen dabei ein eigener GRAM zu sein". Aber, was bedeutet das genau? 

Sie nimmt Rolle als Influencerin ernst

"Ich bin ja das, was man mittlerweile eine Influencerin nennt. Seitdem ich auf Instagram bin, bekomme ich so viele Reaktionen und Fragen von meinen Followern geschickt, das hat mich dazu motiviert, "Miragram" zu starten. Ich möchte meine Fans mitnehmen, sie teilhaben lassen an meinem Leben - ich bin aufgrund meines Jobs viel unterwegs. Auf Instagram fragen mich dann die Leute, was ich dort mache, wo ich dort esse. Sie wollen Tipps. Das finde ich cool und die gebe ich ihnen gern", so Mirjana im Interview. 

Mit "Miragram" möchte Mirjana auf die Reaktionen ihrer Fans eingehen und eine Verbindung zu ihnen aufbauen. Sie nimmt ihre Rolle als "Influencerin" ernst. 

Bleibt Steven Zuber und damit auch Mirjana dem VfB und uns erhalten? Die Antwort gibt es hier.

Was passiert bei Miragram? 

In der ersten Folge ihres Vlogs zeigt Mirjana Einblicke von ihrem Trip mit Ehemann Steven und Freunden nach Dubai. Außerdem verrät sie, warum sie Veganerin ist und was es mit "Team Zuber" auf sich hat.

Ihr ist es wichtig, authentisch zu sein und das kommt bei den YouTube-Usern gut an. Viele kommentieren unter das Video, dass sie nicht gedacht hätten, dass sie so sympathisch sei und doch nicht nur "die Frau von". Und dass sie sich auf mehr freuen würden. Miragram scheint also genau ins Schwarze zu treffen. Knapp 5.000 Aufrufe hat das Video bei YouTube bereits (Stand: 12.3.2019: 11:50 Uhr).

Hier seht ihr den ersten Vlog von Mirjana Zuber auf Miragram:

Mirjana hat nicht nur einen Plan, sie hat gleich zwei Pläne.

Neben Miragram will sie auch ein Videoformat starten, in dem sie berühmte Persönlichkeiten zu einer Gesprächsrunde einlädt. Wie sind sie zu Erfolg gekommen? Was bedeutet Glück für sie? Auf welche sieben Dinge kann man in seinem Leben gut verzichten?

Mirjana Zuber im Interview

Mirjana ist eine Visionärin und sie hat Ziele.

Vor allem aber, hat sie oberflächliches Geplänkel satt. "Die Menschen interessieren sich nicht mehr für Oberflächlichkeiten", so die 25-Jährige. Sie möchte einen Raum schaffen für Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch. 

"Ich kenne viele interessante Menschen, ich möchte diese interessanten Begegnungen mit meinen Followern teilen", sagt Mirjana überzeugt im Interview. 

Wann es soweit ist, wann ihr zweites YouTube-Projekt online geht, ist noch nicht klar. Eins ist aber sicher, sie hat Großes vor. 

So hat Mirjana übrigens ihren Steven kennengelernt. Es war nicht ganz einfach.

ANZEIGE