Stuttgart Kein "Besitos" mehr in Stuttgart: Spanische Tapasbar hat dicht gemacht

"Besitos" in Hannover bleibt weiterhin geöffnet. Foto: HMTG /Martin Kirchner

Stuttgart - "Waaas.. Das ist ein Witz!", "Wo gibts noch gute Cocktails in Stuttgart?" oder "Das geht doch nicht! da fehlt dann was in Stuttgart..." - so reagieren die User auf Facebook auf die Nachricht, dass das "Besitos - tapas y mas" in Stuttgart für immer seine Tore schließt.

Das spanische Restaurant am Rotebühlplatz 21 war ein beliebter Ort für Tapas und Cocktail, für viele kommt die Schließung sehr überraschend.

Am 8. Januar 2019 wurde sie auf der Facebookseite veröffentlicht. 

So verabschiedet sich das Besitos in Stuttgart:

Steckt da mehr dahinter? 

Auch in Ulm gibt es kein "Besitos - tapas y mas" mehr:

Und in Münster bleibt das Besitos zwar bestehen, zieht aber in neue Räumlichkeiten. Der Kommentar dazu auf der Facebookseite ist "Alles was zählt das bleibt!"

Klingt ein bisschen nach Relaunch, vielleicht war das nix für den Betreiber des Franchise-Unternehmens Besitos in Stuttgart? Aber alles nur Mutmaßungen. Leider hat sich das Unternehmen noch nicht auf unsere Nachfrage gemeldet. Wir halten euch auf dem Laufenden! 

ANZEIGE