Stuttgart: Im großen Stil Weed vertickt? Dealer-Pärchen wurde verraten!

Ein Paar steht im Verdacht, in Stuttgart mit Marihuana gedealt zu haben. (Symbolbild) Foto: Shutterstock: OpenRangeStock

Stuttgart-Feuerbach/-West – Ein mutmaßliches Dealer-Pärchen ist der Polizei in Stuttgart ins Netz gegangen.

Wie die Polizei meldet, haben Polizeibeamte am Dienstagvormittag zwei Wohnungen in der Kyffhäuserstraße in Feuerbach und in der Augustenstraße in Stuttgart-West durchsucht. Die Bewohner stehen im Verdacht, mit Rauschgift zu handeln.

Durch anonyme Hinweise gelangten die Ermittler auf die Spur der 35-jährigen Tatverdächtigen sowie ihres 44-jährigen Lebensgefährten. Ein Richter ordnete daraufhin die Durchsuchung der beiden Wohnungen an.

Die Beamten beschlagnahmten mehrere hundert Gramm Marihunana und fanden darüber hinaus einen größeren Bargeldbetrag, der vermutlich aus dem Rauschgifthandel stammt. Die Ermittlungen dauern an. Die beiden Tatverdächtigen wurden nach Abschluss der Maßnahmen vorerst wieder entlassen.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!