Stuttgart Heftiger Crash in S-Plieningen: Auto macht 180-Grad-Drehung

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Sonntagmorgen auf der Mittleren Filderstraße in Stuttgart-Plieningen. (Symbolbild) Foto: shutterstock: VanderWolf Images

Stuttgart - Ein Leichtverletzter und rund 55.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag (12.08.2018) gegen 07.10 Uhr auf der Mittleren Filderstraße in Stuttgart - Plieningen ereignet hat.

Ein 24-jähriger, offenbar unter Alkoholeinwirkung stehender Fahrer eines grauen VW Golf, der in Richtung Autobahn unterwegs war, geriet am Ende einer langgezogenen Linkskurve aus unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn ab.

Dort prallte er laut Polizei mit seiner linken Frontpartie auf einen ordnungsgemäß in einer Parkbucht abgestellten Sattelzug. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte das Auto zurück und kam nach einer 180-Grad-Drehung auf dem stadtauswärtigen Fahrstreifen zum Stillstand.

Der 24-Jährige, der nach ersten Erkenntnissen nur leichte Verletzungen erlitt, wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden.

Der Schaden an der Sattelzugmaschine wird auf ca. 50.000 Euro geschätzt.

Zwei Ersthelfer, die sich an der Unfallstelle zunächst um den Verunfallten gekümmert hatten, waren beim Eintreffen der Rettungskräfte leider nicht mehr vor Ort. Sie und mögliche weitere Zeugen werden gebeten, sich unter 0711/89904100 mit der Verkehrspolizei in Verbindung zu setzen.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!