Stuttgart Einbrecher in Bad Cannstatt auf frischer Tat ertappt

Ein Einbrecher war am Samstag in Stuttgart-Bad Cannstatt unterwegs. (Symbolbild) Foto: shutterstock/sdecoret

Stuttgart - Am Samstag hat ein nach Hause kommendes Ehepaar einen Einbrecher in Stuttgart-Bad Cannstatt überrascht. Der Täter konnte aber flüchten. 

Der Einbruch ereignete sich gegen 12.40 Uhr in der Allmersbacher Straße. Der Unbekannte konnte jedoch flüchten, eine Sofortfahndung verlief erfolglos.

Der Täter drang laut Polizei vermutlich durch Aufdrücken der Terrassentüre in das Gebäude ein und durchwühlte mehrere Zimmer.

Als ihn das 74 und 78 Jahre alte Ehepaar überraschte, setzte der Einbrecher sofort zur Flucht an.

Hierbei stieß er den Senior, der ihn aufhalten wollte, mit Wucht zur Seite, so dass der Geschädigte zu Boden stürzte, sich dabei aber glücklicherweise nicht verletzte.

Anschließend flüchtete der Täter unter Mitnahme des Raubgutes - eine Münzsammlung, zwei Uhren sowie mehrere Ehrenmedaillen im Gesamtwert von mehreren Hundert Euro - durch die Terrassentüre in unbekannte Richtung. Vom Täter liegt nur eine vage Beschreibung vor: Ca. 50 Jahre alt, grauhaarig mit grauem Schnauzbart, war bekleidet mit einem grauen Oberteil.

Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise unter 0711/89905778.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!