Stuttgart Betrunkener verursacht Unfall an Kreuzung in Stuttgart - Sieben Verletzte

Der Fahrer war betrunken. Foto: Andreas Rosar

Stuttgart-Nord - Am frühen Samstagmorgen ist es an der Einmündung Nordbahnhofstraße/Wolframstraße zu einem Unfall mit sieben Verletzten gekommen.

Wie die Polizei meldet, fuhr ein betrunkener 20-Jähriger einen mit sechs Personen besetzten VW Polo und missachtete um 5.25 Uhr beim Linksabbiegen von der Nordbahnhofstraße in die Wolframstraße das Rotlicht der Ampel und stieß mit dem Audi TT eines aus Richtung Cannstatter Straße kommenden 32-jährigen zusammen.

Beide Fahrzeuglenker sowie die fünf Mitfahrer im VW Polo, drei junge Frauen im Alter von 15 bis 17 Jahren und zwei Männer im Alter von 19 und 20 Jahren, wurden von Rettungswagen in verschiedene Krankenhäuser gebracht.

Der Schaden beträgt ungefähr 15.000 Euro.

Die Polizei bittet um Hinweise unter der Nummer 0711-89904100.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!