Sony-Boss gibt Update zur kommenden Playstation

Der Chef von Sony hat sich zur kommenden Playstation geäußert. (Symbolbild) Foto: shutterstock/Djordje Novakov

Stuttgart - Sie wird von vielen Gamern heiß erwartet und soll neue Maßstäbe im Gaming setzen: Die Nachfolge-Konsole der mittlerweile in die Jahre gekommenen Playstation 4.

Nun hat sich Sony-Boss Kenichiro Yoshida zu Wort gemeldet und erstmal verkündet, dass der Nachfolger der PS4 in Arbeit ist.

Zum Namen der Next-Generation-Konsole hüllt sich der Konzern allerdings weiterhin in Schweigen - Experten gehen allerdings davon aus, dass sie auf den Namen Playstation 5 hören soll. Macht ja auch irgendwie Sinn.

Doch wann dürfen Gamer dieses Prachtstück in den Händen halten? Laut Playstation-Geschäftsbereichsleiter John Kodera nimmt sich Sony drei Jahre für die Entwicklung Zeit. Also müsst ihr euch noch bis mindestens 2021 gedulden.

Außerdem soll Sony nicht auf den Streaming-Zug aufspringen, sondern das Hauptaugenmerk auf die Performance setzen.

Mehr dazu in folgendem Video:

ANZEIGE