Salmonellengefahr: Aoste ruft Schinken zurück

Das Fleisch könnte von Salmonellen befallen sein. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/ beats1

Stuttgart - Die Firma Campofrio Food Group Deutschland GmbH ruft Schinken der Marke Aoste zurück.

Einer der Lieferanten hat den Hersteller über eine mögliche Salmonellen-Kontamination informiert. Das teilte der Hersteller mit. Von dem Rückruf betroffen ist "Aoste Kernschinken 80g".

Konkret geht es um folgende Packungen: MHD 13.12.2018 mit Charge 4073, MHD 17.12.2018 mit Charge 4076, MHD 20.12.2018 mit Charge 4079, MHD 26.12.2018 mit Charge 4084 und MHD 03.01.2018 mit Charge 4091. 

Die Chargennummer ist auf der Vorderseite der Packung abgebildet. Kunden können ein Foto der Verpackung an kontakt@campofriofg.com schicken und bekommen dann den Kaufpreis erstattet.