S-Rohracker: Betrunkener Autofahrer hinterlässt Schneise der Verwüstung

Ein Autofahrer hat in Stuttgart-Rohracker eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. (Symbolbild) Foto: dpa

Stuttgart-Rohracker - Ein 39 Jahre alter, betrunkener Autofahrer hat am Samstagabend eine wahre Schneise der Verwüstung in Stuttgart-Rohracker hinterlassen. Dabei wurden mindestens fünf parkende Fahrzeuge beschädigt und es entstand Sachschaden in Höhe von rund 60.000 Euro.

Wie die Polizei meldet, war der 39-Jährige mit einem Renault Megane gegen 19.35 Uhr auf der Rohrackerstraße von Hedelfingen kommend in Fahrtrichtung Rohracker unterwegs. Auf Höhe von Gebäude 218 touchierte er nach mehreren Lenkbewegungen insgesamt fünf am rechten Fahrbahnrand parkende Autos.

Bei dem betrunkenen Fahrer, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Während der Unfallaufnahme war der Linienbusverkehr der SSB kurzzeitig beeinträchtigt.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-3500 bei der Polizei zu melden.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!

ANZEIGE