Reutlingen: Arbeiter stirbt nach Sturz durch Hallendach

Ein 50-Jähriger, der bei einem Sturz durch ein Dach in Reutlingen lebensgefährlich verletzt wurde, ist nun gestorben. (Symbolbild) Foto: Shutterstock: Tobias Arhelger

Reutlingen - Ein 50 Jahre alter Arbeiter, der am Donnerstag in Reutlingen bei einem Sturz aus fünf Metern Höhe lebensgefährlich verletzt wurde (NEWS711 berichtete), ist am Donnerstagabend in einem Krankenhaus gestorben.

Wie die Polizei mitteilte, arbeitete der Mann gegen 13 Uhr in der Straße Am Heilbrunnen auf einem Hallendach, als er plötzlich durch das Dach brach und etwa fünf Meter tief auf den Hallenboden stürzte.

Die Ermittlungen des Kriminalkommissariats Reutlingen und des Arbeitsbereichs Gewerbe/Umwelt zum Unfallhergang dauern an.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!

ANZEIGE