Remseck am Neckar: Vandalen wüten in der Kelterschule in Neckarrems

In der Kelterschule in Neckarrems haben bislang Unbekannte ihr Unwesen getrieben. (Symbolbild) Foto: shutterstock/279photo Studio

Remseck am Neckar-Neckarrems - Bislang unbekannte Vandalen haben in den vergangenen Tagen gleich zwei Mal die Kelterschule in Neckarrems heimgesucht und dort ihr Unwesen getrieben. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten melden, verschafften sich die Unbekannten in der Nacht von Montag zum Dienstag Zutritt in das Schulgebäude und öffneten die Tür zum Rektorat gewaltsam, indem sie die Tür eintraten. Durchsucht oder gestohlen wurde jedoch nichts.

Am Mittwochabend betraten wohl dieselben Täter die Schule dann erneut. Im Bereich des Haupteingangs zündeten sie ein Stück Wellpappe an und machten sich dann aus dem Staub. Durch die brennende Pappe begann eine Schmutzfangmatte zu kokeln. Das Feuer erlosch von selbst.

Die Freiwillige Feuerwehr Remseck am Neckar befand sich mit 32 Einsatzkräften und sechs Fahrzeugen im Einsatz. Der Gesamtsachschaden dürfte sich auf eine vierstellige Summe belaufen.

Zeugen, denen in den betreffenden Tagen etwas Verdächtige aufgefallen ist, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07146/28082-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!

ANZEIGE