Rapper Aitch berichtet Ed Sheeran verkleidet sich als Spider-Man um nicht erkannt zu werden

Ed Sheeran verkleidet sich ab und zu als Spider-Man. Foto: Shutterstock/Montage: NEWS711

Stuttgart - Wenn man weltweit so bekannt ist, wie Ed Sheeran, wird es allein schon ziemlich schwierig, ungestört auf die Straße zu gehen. Besuche von öffentlichen Veranstaltungen, ohne einen Fanauflauf auszulösen, sind quasi unmöglich.

Doch angeblich hat sich der Superstar dafür eine raffinierte Lösung ausgedacht. Das erzählt zumindest Rapper Aitch, der am Remix von Ed Sheerans Song "Take Me Back to London" beteiligt war, im Interview mit "Beats1Radio".

Demnach habe sich der Sänger schon des Öfteren einfach ein Spider-Man-Kostüm übergezogen und sei damit auf ein Konzert gegangen.

Aitch erzählte sogar von einem kuriosen Moment, den ihm Sheeran geschildert haben soll. Der Superstar habe demnach sogar schon einmal zwei seiner eigenen Fans im Spider-Man-Outfit angesprochen und diese hätten ihn daraufhin weggeschickt.

Was es nicht alles ausmachen kann, wenn man nicht genau weiß, wer einem gegenübersteht. Auf jeden Fall ziemlich clever, der Ed.

ANZEIGE