Porno aus selbstfahrendem Tesla! CEO Elon Musk meldet sich zu Wort

In einem selbstfahrenden Tesla wurde ein Sexfilm gedreht. (Symbolfoto) Foto: Shutterstock/Flystock

Stuttgart - Ein Pornofilm aus einem autonom fahrenden Tesla-Auto sorgt derzeit für ordentlich Gesprächsstoff in den sozialen Netzwerken. Tesla-Boss Elon Musk hat nun gelassen reagiert.

Während das Auto ohne menschlichen Einfluss über die Autobahn brettert, hat die Darstellerin Taylor Jackson auf dem Fahrersitz Sex mit ihrem Porno-Kollege und filmt sich dabei. Anschließend lädt sie den Clip auf der Platform "Pornhub" hoch.

Musk wurde daraufhin auf Twitter mit dem Vorfall konfrontiert und reagierte sehr humorvoll.

"Ich hätte es kommen sehen müssen", schrieb er, nachdem er realisiert hatte, dass es "mehr Möglichkeiten gibt, den Autopiloten zu nutzen, als wir dachten".

Trotz allem ist autonomes Fahren natürlich im jetztigen Stadium noch nicht dazu gedacht, als "Fahrer" komplett abzuschalten und sich anderweitig zu vergnügen - egal ob mit Sex oder anderen Dingen.

Alle Infos zu dem Thema bekommt ihr auch hier im Video:

Klick hier für mehr solchen heißen Scheiß:
Die neuesten Stories, Trends und Lifehacks!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!

ANZEIGE