Polizei Heilbronn fahndet mit Foto nach Einbrecher

Die Polizei Heilbronn fahndet mit einem Foto aus einer Überwachungskamera nach einem mutmaßlichen Einbrecher. (Symbolbild) Foto: shutterstock/Angela Rohde

Heilbronn - Die Polizei fahndet mit einem Foto aus einer Überwachungskamera nach einem Unbekannten, der gemeinsam mit einem Komplizen Anfang Februar drei Einbruchsversuche in Heilbronn-Frankenbach sowie einen Einbruch in Kirchardt begangen haben soll.

Wie die Beamten melden, versuchten zwei Unbekannte am 2. Februar gegen 18.30 Uhr an einem Wohnhaus in der Straße „Am Teuerbrünnle“ in Heilbronn-Frankenbach einzubrechen. Dabei konnten die Unbekannten mit einer Überwachungskamera gefilmt werden.

Am selben Tag gab es an zwei weiteren Wohnungen in Heilbronn-Frankenbach ebenfalls Einbruchsversuche.

Zudem brachen Unbekannte ebenfalls am 2. Februar in ein Wohnhaus in der Birkenstraße in Kirchardt ein.

Die Tatausführung ähnelt den anderen drei Fällen. Auf Grund der zeitlichen und räumlichen Nähe des Einbruchs und den Einbruchsversuchen kann die Polizei einen Tatzusammenhang nicht ausschließen.

Nun veröffentlicht die Polizei folgendes Foto aus der Überwachungskamera:

Der Mann auf dem Foto soll zirka 1,80 Meter groß und 25 bis 30 Jahre alt sein.

Wer kennt den Mann? Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Heilbronn unter der Telefonnummer 07131/1044444 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!

ANZEIGE