Playboy Darauf steht Internet-Sternchen Bonnie Strange bei Männern

Die 32-Jährige ist auf dem Cover der Dezember-Ausgabe des Playboys. Foto: Kate Bellm („Weitere Motive exklusiv nur unter https://www.playboy.de/stars/bonnie-strange")

Stuttgart - „Für mich spielt Nacktheit keine große Rolle", so der Titelstar der Dezember-Ausgabe des Playboys im Interview. Bonnie Strange ist 32 jahre alt und als It-Girl bekannt. 

Auf ihrem Instagram-Account zeigt sice sich ohnehin schon freizügig, sich für den Playboy auszuziehen war für die in der früheren Sowjetunion Geborene kein Problem

"Auch wenn ich bei Instagram Bilder hochlade, die sexy sind, geht es mir dabei vor allem um die Ästhetik. Das hat für mich nicht viel mit Sexualität zu tun. Es geht um Selbstbewusstsein und die Freude an der Kunst“, so Bonnie Strange im Interview mit dem Playboy.


Foto: Kate Bellm („Weitere Motive exklusiv nur unter https://www.playboy.de/stars/bonnie-strange")

Erst kürzlich ist Jana Weilerts, so heißt die Internet-Persönlichkeit mit bürgerlichem Namen, Mutter geworden. Ihrem Body sieht man die Schwangerschaft überhaupt nicht an. Hut ab! 

So steht Bonnie Strange zu Männern

Sie ist die Ex-Freundin der Schauspieler Wilson Gonzalez Ochsenknecht und Leebo Freeman. Gegenüber Männern hat sie eine klare Haltung: „Schlimm finde ich Männer, die den ganzen Tag trainieren und nur ihr Aussehen im Kopf haben. Ich mag Männer nicht, die sich selbst zu sicher sind“, verriet Bonnie. 

Foto: Kate Bellm („Weitere Motive exklusiv nur unter https://www.playboy.de/stars/bonnie-strange")

Gute Nachricht für Nerds

Typen, die sich beim Sex im Spiegel beobachten, liegen ihr gar nicht, so die Schönheit: "Da mag ich so richtige Nerds viel lieber." Was Bonnie auch noch gefällt: Männer der alten Schule! "Kerle, die Frauen helfen, schwere Sachen zu tragen, die Türen aufhalten und Ähnliches. Echte Männer eben", so die frischgebackene Mama.

Klick hier für mehr solchen heißen Scheiß:
Die neuesten Stories, Trends und Lifehacks!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!