Photoshop-Philipp?! Photoshop-Level 3000: Dieser Typ prankt seine "Kunden" überragend

Mit seinen lustigen Bearbeitungen gibt James Fridman ein starkes Statement gegen den Photoshop-Wahnsinn. Foto: Instagram/@fjamie013

Stuttgart - James Fridman ist nicht nur ein Experte in Sachen Photoshop sondern inzwischen auch ein Internetphänomen. Was er aus zahlreichen Anfragen verschiedenster Menschen macht, ist einfach nur zum totlachen.

In der heutigen Zeit, die enorm geprägt ist von Selbstdarstellung in den sozialen Medien, fühlen sich viele dazu genötigt, ihre eigenen Fotos nach bestimmten Idealen zu bearbeiten. Da nicht jeder die Skills dazu hat, kommt hier Fridman ins Spiel.

Er bearbeitet Bilder nach den Wünschen der Zusender. Doch leider drücken die sich nicht immer klar genug aus.

Also macht der Amerikaner einfach das, auf was er Lust hat, was zur Anfrage passt und am besten auch noch richtig witzig ist. Seine Message kommt dabei immer wieder zum Vorschein: Seid zufrieden und stolz, auf das, was ihr habt und seid. Jeder hat schließlich Makel und niemand ist perfekt!

Fridmans eigene Stiftung will Kindern helfen, die mit sozialen und emotionalen Problemen zu kämpfen haben.

Inzwischen hat er 1,8 Millionen Follower auf Instagram und knapp 1,6 Millionen auf Twitter. Das liegt vor allem an den Massen an genial bearbeiteten Bildern. Wer bei der nun folgenden Auswahl nicht mindestens schmunzeln muss, ist wahrscheinlich innerlich tot.

Lieber wird man getragen wie ein Armee-Held, als wie ein betrunkener Teenager.

So ein Auto kann aber auch stören.

"Das Handy in meiner Hose ist mir zu auffällig." - "Kein Problem, ich fixe das."

"Kannst du machen, dass es mehr aussieht, als wäre ich im Wasser?" - "Klar."

Diese Junge Dame hätte gerne Flügel. Hoffentlich ist sie nicht Vegetarierin.

Die beiden wollten auch unbedingt dasselbe T-Shirt anhaben.

Er kann auch Bewegtbild. So schwebt dieser Typ wie gewünscht auf einer Wolke.

Hier zeigt Fridman, was er unter einem "richtigen Superhelden" versteht. Classy!

Wie aus einem Suffkopf ein Musik-Genie wird? Photoshop kann alles.

Wer gehört auch zu den Menschen, die auf Fotos nie ihre Zähne zeigen wollen?

Zum Abschluss zeigt dieser Post perfekt, wie Fridman zu Schönheitsidealen und der gefaketen Selbstdarstellung durch Photoshop steht. Also merkt euch: Ihr seid schön, so wie ihr seid! Und gebt euch mehr Komplimente.

Klick hier für mehr solchen heißen Scheiß:
Die neuesten Stories, Trends und Lifehacks!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!

ANZEIGE