Party-Tipps Feiern in Stuttgart - Unsere Party-Tipps fürs Wochenende

Wo steigen in Stuttgart die fettesten Partys? Foto: Shutterstock: Evannovostro

Stuttgart - Der Spätsommer ist langsam aber sicher am Start und soll gebührend begossen werden. Deshalb nichts wie ab in die nächste Stuttgarter Bar oder den nächsten Club.

"Hoch die Hände, Wochenende!" ist das altbekannte Motto, mit dem die schwäbische Jugend unterwegs ist. Doch was geht eigentlich dieses Wochenende in der Landeshauptstadt und wo steigen die fettesten Partys?

Wir geben euch wie jede Woche einen Überblick, in welchen Stuttgarter Clubs ihr Freitag und Samstag so richtig die Sau rauslassen könnt.

Freitag

Freund & Kupferstecher

Die Beefcake-Party im Freund & Kupferstecher ist die Partyreihe die explizit schwulenfreundlich ist. Ab 23 Uhr läuft House- und Disco-Mucke des Beefcake-Soundsystems. An der Abendkasse zahlt ihr 8 Euro, wer auf der Friendlist steht, zahlt nur 5.

Pure

Im Club an der Friedrichstraße geht es diesen Freitag richtig heiß er, denn es steht wieder einmal die We Love Latin Party an. Musikalisch schwingt ihr eure Hüften also zu RnB, Hip-Hop und heißer Latino-Musik. Los geht's schon um 21 Uhr. Bis 23 Uhr gibt's an der Bar Getränke zum Special-Preis.

Schräglage

Flexen ist mal wieder angesagt in der Schräglage. Das bedeutet wie gewohnt Hip-Hop, Hip-Hop. Hip-Hop. DJ Hotstuff und DJ Sirak wollen euch ordentlich zum Schwitzen bringen. Ab 23 Uhr öffnet der Club seine Pforten.

Samstag

LKA Longhorn

Das LKA in Stuttgart-Wangen ist bekannt für seine Rock-Partys. Diesen Samstag wird es wieder richtig hart, denn es steigt die Bulldozer Party. Von Metal über Metalcore bis Hardcore ist musikalisch alles dabei. Wer auf die Musik steht, kann ab 22 Uhr losfeiern. Der Eintritt kostet 6 Euro.

Kowalski

Im Schlosshof in Ludwigsburg findet dieses Wochenende das Techno-Festival "Electrique Baroque" statt. Im Kowalski steigt hinterher ab 23:45 Uhr die offizielle Afterparty, die aber natürlich auch für alle offen ist, die vorher nicht in Ludwigsburg waren. Der Club hat übrigens erst am vergangenen Wochenende sein siebenjähriges Bestehen gefeiert.

Kellerklub

Wer Bock auf eine richtige crazy Party hat, geht am Samstag in den Kellerklub, denn dort heißt es "Kellerklub spielt verrückt!". Radaumeister AGE macht so gut wie jeden Musikwunsch wahr, egal welches Genre. Wenn ihr also sowohl auf Helene Fischer, als auch auf Metallica oder Shindy abfeiern könnt, wird das eure Nacht. Ab 23 Uhr geht's los.

ANZEIGE