Netz Mia Khalifa verrät, wie wenig Kohle sie mit Pornos verdient hat

Mia Khalifa hat ein ausführliches Interview zu ihrer Vergangenheit gegeben. Screenshot: instagram.com/miakhalifa/

Stuttgart - Auch wenn sie nicht lange im Business war, ist Mia Khalifa eine Legende unter den Pornostars. Jetzt hat sie das erste Mal ein Interview zu ihrer Vergangenheit gegeben und verraten, dass sie mit den Filmen keinesfalls reich geworden ist.

Insgesamt hat sie in ihrer dreimonatigen Karriere lediglich 12.000 Dollar verdient, gibt Khalifa an. 2014 wurde sie weltweit bekannt, nachdem sie einen Porno mit Hijab drehte und Drohungen vom IS erhielt. Damals entschied sie auch, aus der Branche auszusteigen.

"Ich wurde aus einer handvoll Ländern verbannt ... Ägypten ... Afghanistan ... Sehr muslimische Länder waren zutiefst beleidigt - und ich bin katholisch. Für mich war es also nicht 'Oh ja, das ist schlecht.' Was ich tatsächlich sagte, als sie mir die Szene vorschlugen, und das ist wörtlich, war: 'Ihr Motherfucker bringt mich um'", verrät sie in dem Video.

Auf Twitter hat Mia ein Video geteilt und betont, dass sie mit den Filmen nicht reich wurde.

Gleichzeitig verteidigt Mia ihre Entscheidungen und stellt auch klar, dass sie sich keinesfalls über die geringe Bezahlung beschwert. Sie will lediglich klarstellen, dass sie sich keine goldene Nase verdient hat. Das komplette Interview könnt ihr hier anschauen:

Klick hier für mehr solchen heißen Scheiß:
Die neuesten Stories, Trends und Lifehacks!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!

ANZEIGE