Vollsperrung der A81 Tödlicher Verkehrsunfall auf A81: Person wird wohl mehrfach überfahren

Mundelsheim - Auf der A81 bei Mundelsheim (Kreis Ludwigsburg) hat es in der Nacht von Sonntag auf Montag einen tödlichen Verkehrsunfall gegeben. Die Fahrbahn in Richtung Stuttgart ist voll gesperrt. Der Verkehr staut sich auf mindestens zehn Kilometer.

Laut Holger Blinzinger, Polizeiführer vom Dienst, ging bei der Polizei gegen 3.34 Uhr die Meldung über ein Pannenfahrzeug im Baustellenbereich auf Höhe des Rastplatzes Kälbling ein. Es hieß, eine Person würde daneben stehen. Ein weiterer Anrufer meldete eine auf der Fahrbahn liegende Person und ein dritter Anrufer berichtete der Polizei, dass er mit seinem Lkw etwas oder jemanden erfasst habe.

Gutachter soll den Unfallhergang klären

Vor Ort konnte die Polizei eine tote Person feststellen. Bis zur Identifizierung der Leiche und der Verständigung der Angehörigen will die Polizei zunächst keine Details zur Person nennen. Ein Gutachter soll den Unfallhergang klären.

Die Fahrbahn wurde in Richtung Stuttgart voll gesperrt. Bei der Anschlussstelle Mundelsheim ist eine Ausleitung eingerichtet worden. Hier staut sich der Verkehr auf mehrere Kilometer.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!