Mannheim Heftiger Crash: Straßenbahnen in Mannheim stoßen zusammen

Rettungskräfte stehen an einer verunglückten Straßenbahn am Kaiserring und behandeln eine verletzte Person. Foto: Rene Priebe/dpa

Mannheim - Bei dem Auffahrunfall mit zwei Straßenbahnen sind am Donnerstag in Mannheim 21 Menschen leicht verletzt worden.

Kein Passagier habe stationär in ein Krankenhaus aufgenommen werden müssen, sagte ein Polizeisprecher am Nachmittag. Zuvor war von zwei Schwerverletzten die Rede gewesen. Die Stadt Mannheim hatte in einer Mitteilung sogar von vier mittelschwer Verletzten mit Prellungen oder Schnittwunden berichtet.

Gegen 6.00 Uhr war in der Innenstadt eine Straßenbahn auf eine vorausfahrende Bahn in Richtung Hauptbahnhof geprallt. Der Sachschaden liegt laut Polizei bei 200 0000 Euro.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!