Laichingen: 13-Jähriger holt sich mitten auf der Straße einen runter

In Laichingen hat sich ein 13-Jähriger mitten auf der Straße einen runtergeholt. (Symbolbild) Foto: shutterstock/Stefan Dinse

Laichingen - Ein 13 Jahre alter Junge hat sich in Laichingen am Montagmittag mitten auf der Straße einen runtergeholt. Die Polizei übergab den Jungen anschließend seiner Mutter.

Wie die Beamten melden, beobachtete ein Bewohner gegen 12 Uhr, wie der Junge in der Straße „Am Bleichberg“ stand und sich selbst befriedigte.

Als der Zeuge auf den Jungen zuging, flüchtete dieser. Weit kam der 13-Jährige allerdings nicht, denn der Mann stellte ihn und rief die Polizei.

Die Beamten nahmen den Jungen mit aufs Revier und verständigten seine Mutter, die ihren Sohn dann mitnahm.

Die Laichinger Polizei hat nun ihre Ermittlungen aufgenommen.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!

ANZEIGE