Kurios Dieses Armband verpasst euch Stromschläge, wenn ihr schlechten Angewohnheiten nachgebt

Nachts an den Kühlschrank gehen ist eine schlechte Angewohnheit. (Symbolbild) Foto: Shutterstock/Andrey_Popov

Stuttgart - Schlechte Angewohnheiten sind eine ganz üble Sache, denn man wird sie nicht so einfach wieder los. Egal, ob man zu viel online shoppt oder zu oft zu Süßigkeiten greift: Ist eine Angewohnheit erstmal antrainiert, geht man ihr dauernd wieder nach.

Abhilfe soll ein Armband schaffen, das euch einen Stromschlag verpasst, sobald ihr dieser Angewohnheit nachgeht. Wie schafft man es also, sich nachts vom Kühlschrank fernzuhalten und bei den neuesten Sneakern nicht zuzuschlagen?

Das haben sich auch die Entwickler eines Armbands gedacht, dass euch einen ordentlichen Stromschlag verpasst, sobald ihr einem negativen Drang nachgebt. Per App könnt ihr einstellen, was ihr vermeiden wollt. Je nachdem teilt das Armband dann automatisch einen Schlag aus. Kann das Verhalten via App noch nicht getrackt werden, dann müsst ihr euch manuell zappen.

Um den Elektroschock zu vermeiden, müsst ihr nur euer Verhalten ändern.

Das klingt nicht nur schmerzhaft, sondern ist es auch. Aber hey, ws tut man nicht alles, um endlich mit dem Rauchen aufzuhören oder morgens besser aus dem Bett zu kommen?

Klick hier für mehr solchen heißen Scheiß:
Die neuesten Stories, Trends und Lifehacks!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!

ANZEIGE