Kreis Göppingen Lkw-Crash auf der A8 bei Gruibingen! Kilometerlanger Stau auf der Autobahn

Auf der A8 bei Gruibingen krachten zwei Lkws aufeinander. (Symbolbild) Foto: pixabay

Gruibingen - Auf der A8 bei Gruibingen (Kreis Göppingen) ist es am Donnerstagvormittag zu einem Lkw-Unfall gekommen. Literweise Diesel strömten durch den Zusammenstoß auf die Autobahn, weshalb sich der Verkehr für mehrere Stunden staute. 

Kurz vor 10 Uhr staute sich der Verkehr auf der Autobahn in Richtung München.

Ein 49-Jähriger fuhr mit seinem Lkw langsam an das Stauende heran. Ein 52-jähriger Lkw-Fahrer bemerkte das allerdings zu spät, zog seinen Laster noch nach links und krachte dennoch in den vor ihm rollenden Lkw. Er rammte den Auflieger, wodurch er leicht verletzt wurde.

An den Lastwagen entstand Sachschaden von rund 120.000 Euro.

Auch ein Tank wurde laut Polizei aufgerissen.

Deshalb lief literweise Diesel auf die Straße.

Die Feuerwehr musste den Kraftstoff binden, um die Umwelt zu schützen.

Die Straßenmeisterei sperrte derweil zwei der drei Spuren.

Erst gegen 13.30 Uhr war die Straße wieder frei.

Bis dahin staute sich der Verkehr auf mehrere Kilometer.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!

ANZEIGE