Kreis Esslingen 22-Jähriger fährt besoffen in Nürtingen gegen Hauswand

In Nürtingen fuhr ein 22-Jähriger besoffen gegen eine Hauswand. (Symbolbild) Foto: shutterstock/Stefan Dinse

Nürtingen - Ein 22-Jähriger hat am Samstagabend zu tief ins Glas geschaut und ist dann um 2.30 Uhr mit seinem Auto in Nürtingen (Kreis Esslingen) nach Hause gefahren. Dabei ist er gegen eine Hauswand geprallt.

Er fuhr laut Polizei aus dem Parkhaus Stadtmitte kommend über die Heiligkreuzstraße und anschließend entgegen der Einbahnstraße in die Lampertstraße ein.

Von hier bog er nach links in die Kirchstraße / Fußgängerzone in Richtung Schillerplatz ab, wobei er deutlich zu schnell war und gegen das Hauseck der Kirchstraße 24 stieß.

Anschließend wollte er sich mit seinem schwer beschädigten Fahrzeug entfernen, blieb jedoch aufgrund der erheblichen Schäden an der Einmündung zur Frickenhäuser Straße liegen.

Die Überprüfung des 22 -Jährigen ergab einen Alkoholwert deutlich jenseits des Erlaubten, sodass ihm eine Blutprobe entnommen wurde.

Es entstand nach ersten Schätzungen ein Gesamtschaden in Höhe von 15.000 Euro.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!