Kreis Böblingen Überholvorgang bei Renningen missglückt: Zwei Autos stark beschädigt

Ein Lexus und ein Mercedes schrammten am Donnerstag aneinander vorbei und wurden dabei erheblich beschädigt. Foto: 7aktuell.de

Renningen - Zwischen Renningen und Perouse (Kreis Böblingen) ist es am Donnerstagabend zu einem heftigen Verkehrsunfall gekommen. Zwei Autos sind bei einem Überholprozess aneinander vorbei geschrammt, wodurch sie stark beschädigt wurden und ein großes Trümmerfeld entstanden ist.

Der Unfall ereignete sich laut gegen 20.41 Uhr auf der Kreisstraße 1013 zwischen Renningen und Perouse.

Der 59-jährige Fahrer eines Lexus befuhr die K 1013 von Renningen in Richtung Perouse.

Vor ihm fuhr ein Tanklastwagen.

Als der 59-Jährige den Tanklastwagen überholte, kam diesem eine 22-jährige Fahrerin eines Mercedes-Benz entgegen.

Kurz darauf kam es zum seitlichen Kontakt zwischen dem Lexus und dem Mercedes-Benz, wodurch beide Fahrzeuge erheblich beschädigt wurden.

Das entstandene Trümmerfeld erstreckte sich dabei über eine Länge von 150 bis zu 200 Metern.

An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 35.000 Euro.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Foto: 7aktuell.de

Aufgrund der umherliegenden Fahrzeugteile und für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Kreisstraße eine Stunde in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt werden.

Es kam dabei zu keinen nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen.

Das Polizeipräsidium Ludwigsburg hatte zwei Streifenbesatzungen im Einsatz.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!