Kino "Midsommar"-Trailer: Macher von "Hereditary" nehmen Zuschauer in die Hölle

Der erste Trailer zu Midsommar wurde veröffentlicht. Foto: instagram.com/midsommarmovie/

Stuttgart - Der Film "Hereditary" war einer der besten Horrorfilme der vergangenen Jahre. Sowohl Kinogänger als auch Kritiker waren begeistert von der Familie, die mit dem Tod der Tochter und seltsamen schwarzen Ritualen zurechtkommen muss.

In diesem Sommer kommt mit "Midsommar" ein neuer Film von Regisseur Ari Aster ins Kino, der ähnlich gruselig werden dürfte. Der Psycho-Horror kommt zunächst wie ein Trennungsfilm daher, wenn ein Paar recht wiederwillig einen gemeinsamen Sommerurlaub unternimmt.

Der Trip in das Dorf in Schweden nimmt allerdings eine düstere Wendung, als die Inselbewohner sie zu merkwürdigen heidnischen Ritualen einladen. Denn alle 90 Jahre feiern die Bewohner des Dorfes ein besonderes Fest zu Sommersonnenwende. Was folgt ist ein Höllentrip für das Paar, aus dem es kein Entkommen zu geben scheint.

Starttermin für den Film in Deutschland ist der 26. September.

ANZEIGE