Kino Erster Trailer zeigt: Friedhof der Kuscheltiere wird richtig gruselig

Bisher hielten sich die Macher mit Infos zu dem Film bedeckt. Foto: facebook.com/FriedhofDerKuscheltiere.DE

Stuttgart - Stephen King ist der unbestrittene Meister des Horrors. Seine Romane können den Lesern schon einmal den Schlaf rauben und für heftiges Gruseln sorgen.

Die Verfilmungen seiner Romane ließen oft leider zu wünschen übrig. Nach dem Kultfilm "Es" steht mit "Friedhof der Kuscheltiere" die zweite Neuverfilmung des Horromeisters der letzten Jahre in den Startlöchern.

Wer die Story kennt weiß, dass der Film in jedem Fall gruselig sein wird. Die Macher haben sich große Ziele gesteckt und wollen den Horror der Verfilmung aus dem Jahr 1989 überbieten. Der jetzt veröffentlichte Trailer deutet darauf hin, dass sie auf jeden Fall auf einem guten Weg sind.

In dem Horrorfilm geht um eine Familie, die nach Maine zieht. In der Nähe ihres neuen Hauses liegt ein Tierfriedhof, wo auch der unerwartet verstorbene Kater vergraben wird. Das Tier kehrt allerdings bald sehr lebendig zurück ...