Karlsruhe Kurioser Polizeinotruf: "Hilfe! Ich werde von einem Eichhörnchen verfolgt!"

Der Nager sorgte für Aufregung in Karlsruhe. Foto: Polizeipräsidium Karlsruhe

Karlsruhe - Das war wohl der witzigste und skurrilste Notruf, der je beim Polizeipräsidium Karlsruhe eingegangen ist. Am Donnerstagmorgen rief ein Mann an, um polizeiliche Unterstützung für einen Eichhörchnchen-Angriff anzufordern. 

Scheinbar hatte ihn ein Eichhörnchen seit längerer Zeit hartnäckig verfolgt.

Er war verzweifelt auf der Flucht vor dem Nager. Die einzige Rettung, die ihm einfiel: Die Polizei anrufen! 

Wie eine Polizeisprecherin berichtete, hatte die Jagd kurz nach dem Eintreffen der Polizeibeamten ein Ende.

Das Stalker-Eichhörnchen schlief erschöpft ein. 

Der Nager wurde auf den Namen Karl-Friedrich getauft und zu einer Auffangstation gebracht.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!