Hungerspiele Tribute von Panem: Neuer Teil für 2020 geplant

Katniss (Jennifer Lawrence) wird im neuen Panem-Buch noch nicht geboren sein. Foto: Shutterstock/Lazarin Hristov

Panem/Stuttgart - Die Filme um Katniss, Peeta und Co., wie sie bei den alljährigen Hungerspielen in Panem ums Überleben und eine gerechtere Welt kämpfen, waren ein weltweiter Erfolg. Auch die zugrundeliegenden Bücher sind Spitzenklasse. Nun arbeitet Autorin Suzanne Collins wohl an einem neuen Band.

Darin wird zu großer Wahrscheinlichkeit jedoch keiner der beliebten Charaktere aus der Trilogie auftauchen, denn die Handlung soll zur Zeit der zehnten Hungerspiele stattfinden, also 64 Jahre bevor Katniss zum ersten Mal die Arena betritt.

Für alle Mockingjay-Fans ist allerdings noch etwas Geduld gefragt. Das Buch soll am 19. Mai nächsten Jahres auf den Markt kommen.

Zur amerikanische Nachrichten-Agentur "AP" sagte Collins: "Mit diesem Buch wollte ich den Zustand von Panem untersuchen, wer wir sind und was wir als notwendig für unser Überleben ansehen. Die Aufbauphase zehn Jahre nach dem Krieg, während Panem sich wieder auf die Beine kämpft, bietet den Charakteren einen fruchtbaren Boden, um sich mit Fragen auseinanderzusetzen und damit ihre Sichtweisen auf die Menschheit zu definieren."

Keine Sorge, auch ein Film ist wohl schon in Planung.

Joe Drake, der Vorsitzende der Produktionsfirma Liongate, die bereits vier Filme auf Basis der Collins-Bücher erschaffen hat, bestätigte die enge Kooperation. "Wir haben während ihres gesamten Schreibprozesses mit ihr kommuniziert und freuen uns, weiterhin eng mit ihr bei dem Film zusammenzuarbeiten", sagte er.

ANZEIGE