Heftiger Crash in Dagersheim: 25-Jähriger befreit sich aus Wrack

In Dagersheim ist es zu einem schweren Unfall gekommen. Foto: SDMG

Sindelfingen - Ein 25 Jahre alter Peugeot-Fahrer hat am Samstagabend einen schweren Unfall in Dagersheim verursacht, bei dem sich sein Fahrzeug übeschlug und im Straßengraben liegen blieb. Der junge Mann konnte sich selbstständig aus dem Wrack befreien.

Wie die Polizei berichtet, war der 25-Jährige gegen 18 Uhr auf der Kreisstraße 1066 von Dagersheim in Richtung Aidlingen unterwegs. Aus bislang unbekannter Ursache kam er mit seinem kurz vor der Abzweigung zum Mutterhaus nach rechts von der Fahrbahn in den unbefestigten Grünstreifen.

Anschließend verlor der 25-Jährige die Kontrolle und der Peugeot überschlug sich. Das Fahrzeug blieb im rechten Straßengraben liegen. Der Fahrer konnte sich selbständig aus seinem total beschädigten Auto befreien und wurde bei dem Crash nur leicht verletzt.

Er wurde durch die Besatzung eines Rettungswagens vor Ort versorgt und musste nicht ins Krankenhaus.

Der beschädigte Peugeot wurde von einem Abschleppwagen geborgen. Es entstand ein Sachschaden von zirka 6000 Euro.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!

ANZEIGE