Hausführung bei Kim und Kanye Das Netz lacht über Kim Kardashians Waschbecken

Kanye West (l.) und Kim Kardashian gaben Einblicke in ihr Zuhause. Foto: Shutterstock/JStone

Los Angeles - Für ein Filmteam der "Vogue" haben Kim Kardashian und Kanye West die Tore ihres Luxushauses geöffnet und den Zuschauern einen Einblick in ihre Welt ermöglicht. Ein Detail ist den Twitter-Nutzern besonders aufgefallen.

In der Nobelvilla das Promi-Paares gibt es an sich nicht viel zu sehen. Das ganze Gebäude ist extrem minimalistisch eingerichtet. Wenige Möbel, keine Bilder an den Wänden, fast alles in grau und weiß gehalten. Doch Twitter wäre nicht Twitter, wenn die User nicht ganz genau hinschauen würden.

Das Waschbecken hat es dem Internet besonders angetan.

Denn dieses besitzt nur in seinem Namen ein Becken, in Wirklichkeit ist es aber flach. Ziemlich verwirrender Anblick, ist die allgemeine Meinung in den sozialen Netzwerken.

Es entstehen durchaus realistische und lustige Theorien, wozu diese Art von Waschbecken gut sein könnte.

Das mysteriöse Waschbecken beweist, dass teuer offensichtlich nicht automatisch besser bedeutet.

Zum Glück gibt es auch noch jemand, der aufklären kann und durchaus Verständnis für den extravaganten Stil zeigt.

Darauf nach dem Zähneputzen auszuspucken, ist trotzdem eine ziemlich weirde Vorstellung.

Hier gibt's das ganze Video mit 73 Fragen an Kim Kardashian bei ihr daheim.

Klick hier für mehr solchen heißen Scheiß:
Die neuesten Stories, Trends und Lifehacks!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!