Gaming Call of Duty Modern Warfare: Das müsst ihr über den kommenden Ego-Shooter wissen

Die Open Beta von Call of Duty startet im September (Symbolbild) Foto: Activision

Stuttgart - Im Oktober erscheint das neueste Game der Call of Duty-Reihe. Bei dem neuesten Teil des beliebten Shooter handelt es sich um ein Remake von Modern Warfare aus dem Jahr 2007.

Dass das Game noch dieses Jahr auf den Markt kommen würde, war kein Geheimnis. In Sachen Gameplay haben sich Activision und Infinity Ward allerdings bedeckt gehalten. Jetzt gibt es einen ersten Gameplay Trailer, der ein bisschen mehr über den Shooter verrät. 

Hier kommen die wichtigsten Fakten zum Game.

Es gibt Crossplay

Das neue Game kann plattformübergreifend gezockt werden. Spieler auf PC, PS4 und Xbox können also gegeneinander antreten. Aim Assist auf der Konsole soll Nachteile gegenüber Spielern auf dem PC ausgleichen.

Season Pass fällt weg

Im Gegensatz zu vorherigen Games der Reihe wird es keinen Season Pass mehr geben. Stattdessen gibt es Updates für alle Spieler. Maps, Waffen und Modi sind für alle Spieler gratis.

Ihr heilt euch automatisch

Im Gegensatz zu Black Ops 4, wo ihr euch Spritzen setzen musstet um die Gesundheit wieder auf 100 Prozent zu bekommen, läuft Hielung hier wieder automatisch.

via GIPHY

Taktische Feinheiten

Es wurden im Game taktische Änderungen vorgenommen, so gibt es einen Spezialsprint und das Pick 10-System fällt weg. Außerdem gibt es keine Specialists mehr, dafür aber mehr Charaktere, die ihr anpassen könnt.

Die Killstreaks

Einige Streaks wie Juggernaut, White-Phosphor-Luftschläge und Hellstorm-Bomben sind bereits bestätigt. Außerdem gibt es einen Panzer, den ihr selbst steuern könnt.

Wann kommt die Beta?

Auf den unterschiedlichen Plattformen gibt es verscheidende Termine für die Beta.

12. und 13. September - Vorbesteller von PS4

14. bis 16. September: PS4

19. und 20. September: Vorbesteller von PC und Xbox

21. bis 23. September: Open Beta für alle Plattformen

Hier seht ihr den Trailer:

ANZEIGE