Exhibitionist in Ulm geschnappt: Vater eines Mädchens hilft der Polizei!

Die Polizei in Ulm hat einen 29-jährigen Exhibitionisten geschnappt. (Symbolbild) Foto: shutterstock/BortN66

Ulm – Der Vater eines betroffenen Mädchens hat der Polizei in Ulm dabei geholfen, einen Exhibitionisten zu schnappen.

Wie die Polizei meldet, war eine Sechsjährige Ende August Opfer eines Exhibitionisten geworden. Sie erkannte den Mann Ende Oktober in Ulm zufällig wieder. Ihr Vater war dabei.

Geistesgegenwärtig machte er ein Foto von dem Mann und brachte es der Polizei.

Seither suchten Ermittler und Streifen nach dem abgebildeten Mann. Eine Woche später erkannte ihn eine Polizeistreife in einem Bus am Ehinger Tor.

Die Polizisten nahmen den 29-Jährigen fest.

Gegenüber der Kriminalpolizei räumte der Mann die Tat gegenüber der Sechsjährigen ein. Auch einen Fall gegenüber einer Siebenjährigen Ende Oktober in Ulm gab er zu.

Die Ermittler prüfen jetzt, ob er für weitere solcher Straftaten in Frage kommt.

Die Staatsanwaltschaft beantragte einen Haftbefehl gegen den Festgenommenen, den ein Richter am Dienstag erließ.

Der 29-Jährige sitzt jetzt in einem Gefängnis.

Klick hier für mehr Polizeibericht Stuttgart:
Krasse Crash- und Crime-Storys!

Hot oder Schrott? Schreib uns deine Meinung zum Artikel: info@news711.de – wir freuen uns!