ESL Auf und davon! 3 alternative Reisetipps für 2019

Mit ESL könnt ihr Sprachen ganz easy lernen. (Symbolbild) Foto: ESL

Wohin geht die Reise 2019?

Urlaubsplanung ist für manche der absolute Horror. Man muss sich über Urlaubsziele informieren, Preise vergleichen, zig Hotelbewertungen lesen, um mit hoher Wahrscheinlichkeit wieder am selben Strand auf Mallorca zu landen, an dem man auch schon die Jahre zuvor war.

Einfach, weil es einfach ist. Ihr wollt aber mehr? 

Egal ob ihr gerne PS unter eurem Hintern spürt, Sprache liebt oder ihr einen netten Urlaubsflirt sucht - bei unseren drei Reiseideen der besonderen Art erlebt ihr Urlaub komplett neu. 

Roadtrip

Wer ein anderes Land wirklich kennenlernen will, sollte nicht an nur einem Ort alleine verweilen. Also schwingt euch auf ein Motorrad, einen Roller oder in einen Mietwagen und ab auf die Piste! Ein Roadtrip ist ideal, um die Vielfältigkeit einer Region zu erkunden, auch und vor allem abseits der typischen Touristenpfade. Zudem ist es ein absolut befreiendes Gefühl, einfach mal vollkommen spontan von einem Ort zum nächsten zu ziehen und sich vom Gefühl des Augenblicks leiten zu lassen.

Wem spontan keine eigene Reisestrecke einfällt, der kann einfach einer der weltweit bekanntesten Routen folgen, wie der Route 66, der Hringvegur in Island, der Route 62 in Südafrika oder entlang der herrlichen Amalfiküste in Italien. 

Sprachreise

Wer die Sprache eines anderen Landes spricht, erhält zweifelsohne einen wesentlich tieferen Einblick in die andere Kultur und Lebensweise. Eine Sprachreise hilft, die eigenen Fremdsprachkenntnisse in kürzester Zeit deutlich zu verbessern. Nach dem Pauken der Vokabeln im Unterricht, könnt ihr sie dann direkt auf dem Markt, beim Shoppen, am Strand anwenden. 

Zudem sind gute Sprachkenntnisse und Auslandserfahrungen ein echtes Plus für jeden Lebenslauf. Und man trifft vor Ort im Sprachkurs auf viele interessante Menschen aus der ganzen Welt, die sich genauso wie ihr für die andere Sprache und Kultur begeistern. Nicht selten entstehen so wunderbare Freundschaften, die ein Leben lang halten.

Couchsurfing 

Schon mal etwas von Couchsurfing gehört? Dabei schläft man nicht im Hotel, sondern bei einem Einheimischen, egal ob Mann oder Frau, auf der Couch. Es ist die ideale Art und Weise mit Locals in Kontakt zu kommen, herauszufinden, wo sie feiern gehen und wo die coolen Spots der Stadt sind. Menschen, die in der Stadt wohnen, die ihr besucht, kennen sie doch am besten - warum also nicht einfach bei ihnen direkt nachfragen?

Auf der Plattform couchsurfing.com findet man überall auf der Welt eine freie Couch und einen Gastgeber, der euch mehr über sein Land erzählen möchte. Probiert es aus!  

In wenigen Wochen neigt sich das Jahr dem Ende zu und es wird höchste Zeit sich an die Reiseplanung für 2019 zu machen. An Inspiration dürfte es nun nicht mehr mangeln...